Minenräumung in Malanje

Ein interessantes Entminungsprojekt

Offiziell begann das MgM Minenprojekt in Malanje im Mai 2012, aber Probleme mit der Zertifizierung bei der Provinzregierung hatten zur Folge, dass die Arbeit "vor Ort" erst ab Anfang Dezember 2012 beginnen konnte. Ursprünglich war das Projekt auf 18 Monate ausgelegt, damit MgM aber die Fristen einhalten konnte, wurde das Projekt schließlich auf 25 Monate ausgeweitet. Dies ermöglichte es MgM, den Vertrag mit der Europäischen Union einzuhalten, wobei 100% der zugeteilten Minenräumungsaufgaben abgeschlossen werden konnten.

Lesen Sie hier den Abschlussbericht.

Pasqual Domingos, Field Team SupervisorPasqual Domingos (Field Team Supervisor) erklärt Entminungsarbeiten rund um Kalandula

Ihre Spende wird gebraucht!

Nun, da die Minen aus der ganzen Kalandula und Kiuaba Nzoji Region entfernt wurden, sollte das Leben wieder zur Normalität zurückkehren. Es besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, dass sich Minen in oder unter einem langen Wall entlang der Westseite von Kiambata 2 und der Nordseite des Kiuaba Nzoji 1 Minenfeld befinden könnten.

Lesen Sie mehr

Kiambata 2 minefield, KalandulaDiese Fläche wurde gerade erst entmint und schon fängt die lokale Bevölkerung mit der Nutzung des gewonnen Bodens rund um das Kiambata 2 Minenfeld an. Die Bedrohung bleibt bestehen, da weitere Anti-Panzerminen in dem Erdwall vorkommen können.

Spendenaufruf

Funding

Es gibt gerade wieder eine unmittelbare Notwendigkeit für ihre private Finanzierung, die uns helfen kann,  ein Notfall-Projekt in der Provinz Malanje in Angola voranzutreiben. Es geht um die Entminung eines großen Erdwalls, der durch eine angolanische Bau-Firma aufgeschüttet wurde und eine große Bedrohung für die lokale Bevölkerung darstellt. MgM hat die Ausrüstung, Ressourcen und Expertise, um dieses Projekt zu einem Erfolg zu machen, jedoch benötigen wir dringend Spenden, um das Notfall-Projekt zu starten.

Erfahren Sie mehr

Info - Landminenproblem

Interview - Haller Da Silva

Haller Da Silva

Interview mit dem angolanischen Nationalen Manager Haller Da Silva über seine Arbeit bei Menschen gegen Minen: Interview mit Haller

Newsletter

Bestellen Sie unseren Newsletter für aktuelle Informationen!

Impressum | Copyright MgM © 2019 | Alle Rechte vorbehalten. Website von Treasure Hunt Design